Veröffentlicht in Hilfsmittel, im Einsatz bei uns

Massagesessel

mir ist bewusst, dass dieses Gerät für einige CFS Kranke nicht erschwinglich ist. Auch, weil wohl von der Krankenkasse nicht anerkannt ist. Trotzdem: Ich meine, auf Jahre ist die Maschine nicht teuer und hilft faktisch und tut gut. Ausserdem ist schon in normalen Zeiten und erst Recht in Corona Zeiten eine auch nur sehr geringe Abdeckung mit Massagen / Dehnungen schlicht nicht machbar und schon gar nicht zuhause.

Also bitte nicht für Luxus-Spinnerei halten, sondern mal ansehen:

Meine ausführliche Beschreibung, kein Marketing Geblubbere:

Ich denke einfach, weil ich mich wirklich schwer getan habe mit Auswahl und Abwägung Nutzen und Geld und das Gerät wirklich täglich bei uns Wohltaten zaubert, können meine Erkenntnisse und Fakten hilfreich sein. Man muss ausserdem nicht besonders oder dauerhaft krank sein, um von diesen wohligen täglichen Auszeiten zu profitieren.

Auf Krankheit bezogen bin ich sicher, dass für jeden, der nicht genügend Mobilisierung bekommt, weil im schlimmsten Fall bettlägrig, diese Bewegungsmaschine eine wichtige Hilfe und Wohltat ist.

Wir sind auch noch an einer anderen Bewegungsmaschine dran, die von der Krankenkasse übernommen würde. Die ist dann sozusagen ernsthafter und bewegt auch mehr und anders, ersetzt aber aus meiner Sicht nicht die Massage. Ich halte beide Arten für sinnvoll. Allerdings brauchen beide Maschinen viel Platz. Wenn der nicht gegeben ist, würde ich die Massage Maschine nehmen. Oder anders: zuerst die Massage Maschine und dann sehen, ob weiterer Bedarf falls überhaupt Platz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s